Ein amerikanisches Kevin-Frühstück.

Die Küche des Hauses nutzend machte Kevin am Morgen ein Frühstück mit Rosmarinkartoffeln und Rührei.

Gestärkt mit dem Frühstück und einigen Kaffees fuhren wir weiter südwärts. Dabei passierten wir einige wunderschöne Stellen direkt an der Küste und im Landesinneren.

Am Nachmittag schlugen wir unser Zelt wieder einmal auf einem privaten Campingplatz auf. Wir konnten dort den Platz selber aussuchen und wählten promt denjenigen aus unter der Strassenlampe. Somit waren unsere Träume hell erleuchtet :-(