Längste dauerhafte Pontonbrücke der Welt

Am zweiten Tag endete der Olympic Discovery Trail für uns leider schon wieder und wir hatten nun auf den Highways zu fahren. Meistens war das aber infolge breitem Seitenstreifens kein grosses Problem. Einzig der fehlende Seitenstreife auf Brücken ist etwas mühsam.

Am Nachmittag überquerten wir den Hood Kanal über die dortige über zwei Kilometer lange Pontonbrücke. Leider hatten wir da keine gute Gelegenheit diese zu fotografieren.

Da wir am Morgen relativ früh gestartet waren und wir trotz den Steigungen gut voran kamen, erreichten wir den State Park bereits um 14 Uhr. Vom Aussehen her wirkten die sanitären Anlagen, als seien diese von einem Innenarchitekten von Gefängnissen entworfen worden :-).

Neben den positiven Veränderungen gegenüber Kanada/Alaska mit komfortableren Zeltplätzen gibt es auch andere Veränderungen in den USA: An den Strassenrändern gibt es mehr Müll und manchmal scheint es, als würden Automotoren nur Nachts ausgeschaltet.